Mitteilungen des SJ 17/18

Neuen Rekord bei Minis im Visier

veröffentlicht um 10.01.2018, 03:53 von Johannes Hermann

TTC Muggensturm weitet Tischtennis-Wettbewerb auf weitere Schule aus

Die Muggensturmer Mini-Meisterschaften stehen vor einem weiteren Rekord. Mit 203 Kindern hat der  Tischtennisclub (TTC) Muggensturm im Vorjahr einmal mehr eine Bestmarke zur bundesweit größten Breitensportaktion beigetragen. Nun dürfte auch diese übertroffen werden: Das Turnier für Grundschüler wird 2018 nicht nur  in den Sportunterricht der Albert-Schweitzer-Schule integriert. Zum zweiten Mal haben auch Kuppenheimer Schüler die Möglichkeit zur Teilnahme – und vor allem kommen nun diese in Bischweier hinzu.

Erstmals gehen dort die Zweit- bis Viertklässler am Mittwoch, 17. Januar, an die Platten der TTG Bischweier. In  Kuppenheim starteten aus organisatorischen Gründen bereits 21 Kinder der 4b kurz vor Weihnachten. Die weiteren vierten Klassen ziehen nun die nächsten Tage an der Favoriteschule nach. In Muggensturm messen sich die Zweit- bis Viertklässler nächste Woche in Doppelstunden. Das Finale bei der schnellsten Rückschlagsportart der Welt erreichen alle Medaillen-Gewinner der Vorrunden. „Die Besten der Klassen ermitteln am Mittwoch, 31. Januar, ab 18 Uhr im Muggensturmer Jugendtraining die Gesamtsieger“, erläutert TTC-Jugendtrainer Andreas Herrmann, der die in allen drei Orten aktive Kindersportschule (KiSS) leitet. In den Vorjahren kam auf der voll besetzten Tribüne stets besondere Stimmung auf, weil Familienangehörige die Minis unterstützten. Besonders angetan sind die Kinder dann von der Preisverleihung, wenn sie wie bei Olympia auf dem Podest eine Medaille um den Hals gehängt bekommen.

In 34 Jahren nahmen in Deutschland bereits mehr als 1,5 Millionen Kinder an den Mini-Meisterschaften teil. Mitspielen darf jeder, der bisher kein Meisterschaftsspiel in einem Tischtennisclub bestritten hat. Dank des Sponsorings der VR-Bank in Mittelbaden warten wieder zahlreiche Medaillen, Pokale, Urkunden und Preise auf die Teilnehmer. In den Altersklassen qualifizieren sich alle Sieger bei den Mädchen wie den Jungs für die Bezirksentscheide im März. In der Altersklasse bis zehn Jahre können die Kinder sogar auf südbadische und deutsche Ebene gelangen. Kein utopisches Ziel. Das schafften die Muggensturmer Tamara und Tobias Essig, der bundesweit Siebter wurde. Mit Xenia Maier, Luisa Pfrommer und Nina Lutz landeten auch weitere Mädchen des TTC Muggensturm bei südbadischen Meisterschaften auf Platz zwei. Für die drei Talente waren die Mini-Meisterschaften der Einstieg in den Wettkampfsport, bei dem sie inzwischen  erfolgreich an Titelkämpfen auf Verbandsebene teilnehmen.


Chorauftritt bei der Vereidigung unseres Bürgermeisters

veröffentlicht um 20.12.2017, 00:11 von Johannes Hermann




Nikolaus an der Schule

veröffentlicht um 06.12.2017, 00:29 von Johannes Hermann

Auch in diesem Jahr brachte der Nikolaus den Kindern der Albert-Schweitzer-Schule wieder eine Kleinigkeit in die Schule.

Unterstütz wurde er hierbei von H. Herman und Palma (Freundeskreis).



Weihnachtsmarkt 2017

veröffentlicht um 06.12.2017, 00:28 von Johannes Hermann


Am 2. und 3.Dezember war der Freundeskreis der Albert-Schweitzer-Schule wieder auf dem Muggensturmer Weihnachtsmarkt, um mit groß und klein Kerzen zu ziehen.

Wie auch in den vergangenen Jahren herrschte im Zelt ein großer Andrang und über 200 Kerzen wurden an den 2 Tagen gefertigt.

Auf diesem Wege bedanken wir uns bei allen Helfern, Unterstützern und Besuchern ohne diese das nicht möglich gewesen wäre….


Musikverein stellt sich vor

veröffentlicht um 24.10.2017, 11:54 von Johannes Hermann

Am vergangenen Freitag empfingen der Jugenddirigent Michael Krug und der Ausbilder Peter Müller vom Musikverein Muggensturm die Drittklässler im Musiksaal der Albert-Schweitzer-Schule. Anhand von Klangbeispielen stellten sie den Kindern verschiedene Blasinstrumente vor, die im MV-Mugg. erlernt werden können. Am Ende der Infoveranstaltung konnten die Drittklässler die mitgebrachten Blasinstrumente im Musiksaal ausprobieren Am Sonntag, den 29.10.2017 können sich interessierte Kinder mit ihren Eltern im Pfarrheim von 14 bis 17 Uhr im Rahmen eines Jugendvorspielnachmittags weiter informieren und Instrumente ausprobieren.

                                                                                                                                              AS



Erstklässler im Zoo

veröffentlicht um 24.10.2017, 11:53 von Johannes Hermann

Am Mittwoch letzter Woche stand für alle Erstklässler ein Besuch im Karlsruher Zoo an.

Außer von ihren Klassenlehrerinnen wurden die Kinder von Bürgermeister Dietmar Späth, Rektor Johannes Hermann, unserer Schulsekretärin Ulrike Schneider und den drei ISPlern (Lehramtsstudenten) begleitet. Dietmar Späth bezahlte den Eintritt und die Fahrt und spendierte allen eine Brezel. Ein ganz besonderes Erlebnis war es sicherlich für die Kinder der 1c – Vorbereitungsklasse.

72 Kinder hatten viel zu sehen und viel Spaß.


                                                                                                                                              AS

Sicherheitswesten für alle Erstklässler

veröffentlicht um 16.10.2017, 12:18 von Johannes Hermann

Die dunkle Jahreszeit ist nicht mehr fern. Alle Eltern wollen, dass ihre Kinder sicher zur Schule und wieder nach hause kommen. Sehen und gesehen werden wird nun ganz besonders wichtig. Helle Kleidung ist hier sicherlich hilfreich, aber die warmen Jacken sind meistens doch nur in dunklen Farbtönen zu sehen. Unsere Erstklässler wurden mit Sicherheitswesten, die schon aus 150 Metern im Scheinwerferlicht wahrgenommen werden, ausgerüstet.

Die gelben, reflektierenden Westen wurden, wie schon in vielen Jahren zuvor vom ADAC kostenlos zur Verfügung gestellt. Die neuen Westen sind einfacher anzuziehen (Klettverschluss), sind mit extrem reflektierenden Streifen ausgerüstet und absolut werbefrei. Liebe Eltern, wenn schon immer mehr Motorradfahrer solche Teile benutzen, um besser wahrgenommen zu werden, um wie viel wichtiger ist es dann, die Jüngsten im Verkehr regelmäßig mit diesem zusätzlichem Schutz auszustatten.

Kleine Mühe – großer Effekt!

                                                                                                                                              AS


Besuch der Stadtbibliothek Raststatt

veröffentlicht um 16.10.2017, 12:17 von Johannes Hermann

In der letzten Septemberwoche besuchten die Zweitklässler der Albert-Schweitzer-Schule die Stadtbibliothek in Raststatt. Anschaulich stellte Frau Burger den Kindern die Schätze der Bücherei vor. Danach durfte ausführlich geschmökert und gespielt werden. Zum Schluss liehen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem eigenen Ausweis stolz ein oder zwei Bücher aus. 



Erstklasstag an der Albert-Schweitzer-Schule

veröffentlicht um 18.09.2017, 23:23 von Johannes Hermann

Am Mittwoch bekam unsere Schule Besuch von über 100 Lehrerinnen und Lehrern aus den Landkreisen Freudenstadt und Rastatt und dem Stadtkreis Baden-Baden zum Erstklasstag 2017.

Nach der Begrüßung durch die leitende Schulamtsdirektorin Anja Bauer, die bei dieser Gelegenheit Rektor Johannes Hermann dankte, eröffnete Frau Prof. Dr. Ch. Rechtsteiner von der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg die Veranstaltung mit dem Thema: „Vom Zählen zum Rechnen“.

Nach dem Mittagessen konnten die Pädagoginnen und Pädagogen an verschiedenen Workshops teilnehmen und sich an zahlreichen Stationen über aktuelle Medien und Materialien informieren.

Organisiert wurde der Tag von Anja Bauer vom Staatlichen Schulamt Rastatt mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Muggensturm.+





Einschulung an der Albert-Schweitzer-Schule 2017

veröffentlicht um 18.09.2017, 23:21 von Johannes Hermann

Am Samstag saßen die neuen Erstklässler mit ihren bunten Schultüten gespannt auf den Bänken der Sporthalle, die mit Eltern und Verwandten gut gefüllt war, und harrten der Einschulungsfeier und ihrer ersten Schulstunde entgegen. Die Feier begann mit Musikstücken des Bläserensembles des MVM, das von Herrn Müller begleitet wurde. Nach der Begrüßung durch Rektor Johannes Hermann gaben Schüler des Schulchors unter Leitung von Sandra Hessland ein Lied mit einer Aufführung zum Besten. Bürgermeister Dietmar Späth richtete danach ein Grußwort an die neuen Schüler und übergab den neuen Klassenlehrerinnen je einen kuscheligen Elefanten als Präsent und als pädagogischer Begleiter im Klassenzimmer. Es folgte ein musikalischer Beitrag der Englisch-AG mit Barbara Karcher, dem sich ein Instrumentalstück, geleitet von Stefanie Trimborn anschloss.

Es folgten Grußworte vom Elternbeiratsvorsitzenden Miguel Rodriguez.  

Die Feier wurde vom Jugendorchester des MVM, das von Herrn Krug dirigiert wurde untermalt.  

Zum Schluss teilte Johannes Hermann die neuen Schüler ihren neuen Klassenlehrerinnen Susanne Hansert, Martina Lang und Valerie Meysenburg zu; die vierte Klassenlehrerin Sandra Hessland wird 16 ausländische Kinder in einer Vorbereitungsklasse mit besonderem Lehrplan auf den regulären Schulbetrieb vorbereiten.

Danach ging es  gemeinsam ins Klassenzimmer zur ersten Unterrichtsstunde, während die Gäste die Zeit in der Schulmensa mit Speis und Trank verbrachten.

                                                                                                                                              AS





1-10 of 11