Mitteilungen des SJ 17/18

Sicherheitswesten für alle Erstklässler

veröffentlicht um 16.10.2017, 12:18 von Johannes Hermann

Die dunkle Jahreszeit ist nicht mehr fern. Alle Eltern wollen, dass ihre Kinder sicher zur Schule und wieder nach hause kommen. Sehen und gesehen werden wird nun ganz besonders wichtig. Helle Kleidung ist hier sicherlich hilfreich, aber die warmen Jacken sind meistens doch nur in dunklen Farbtönen zu sehen. Unsere Erstklässler wurden mit Sicherheitswesten, die schon aus 150 Metern im Scheinwerferlicht wahrgenommen werden, ausgerüstet.

Die gelben, reflektierenden Westen wurden, wie schon in vielen Jahren zuvor vom ADAC kostenlos zur Verfügung gestellt. Die neuen Westen sind einfacher anzuziehen (Klettverschluss), sind mit extrem reflektierenden Streifen ausgerüstet und absolut werbefrei. Liebe Eltern, wenn schon immer mehr Motorradfahrer solche Teile benutzen, um besser wahrgenommen zu werden, um wie viel wichtiger ist es dann, die Jüngsten im Verkehr regelmäßig mit diesem zusätzlichem Schutz auszustatten.

Kleine Mühe – großer Effekt!

                                                                                                                                              AS


Besuch der Stadtbibliothek Raststatt

veröffentlicht um 16.10.2017, 12:17 von Johannes Hermann

In der letzten Septemberwoche besuchten die Zweitklässler der Albert-Schweitzer-Schule die Stadtbibliothek in Raststatt. Anschaulich stellte Frau Burger den Kindern die Schätze der Bücherei vor. Danach durfte ausführlich geschmökert und gespielt werden. Zum Schluss liehen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem eigenen Ausweis stolz ein oder zwei Bücher aus. 



Erstklasstag an der Albert-Schweitzer-Schule

veröffentlicht um 18.09.2017, 23:23 von Johannes Hermann

Am Mittwoch bekam unsere Schule Besuch von über 100 Lehrerinnen und Lehrern aus den Landkreisen Freudenstadt und Rastatt und dem Stadtkreis Baden-Baden zum Erstklasstag 2017.

Nach der Begrüßung durch die leitende Schulamtsdirektorin Anja Bauer, die bei dieser Gelegenheit Rektor Johannes Hermann dankte, eröffnete Frau Prof. Dr. Ch. Rechtsteiner von der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg die Veranstaltung mit dem Thema: „Vom Zählen zum Rechnen“.

Nach dem Mittagessen konnten die Pädagoginnen und Pädagogen an verschiedenen Workshops teilnehmen und sich an zahlreichen Stationen über aktuelle Medien und Materialien informieren.

Organisiert wurde der Tag von Anja Bauer vom Staatlichen Schulamt Rastatt mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde Muggensturm.+





Einschulung an der Albert-Schweitzer-Schule 2017

veröffentlicht um 18.09.2017, 23:21 von Johannes Hermann

Am Samstag saßen die neuen Erstklässler mit ihren bunten Schultüten gespannt auf den Bänken der Sporthalle, die mit Eltern und Verwandten gut gefüllt war, und harrten der Einschulungsfeier und ihrer ersten Schulstunde entgegen. Die Feier begann mit Musikstücken des Bläserensembles des MVM, das von Herrn Müller begleitet wurde. Nach der Begrüßung durch Rektor Johannes Hermann gaben Schüler des Schulchors unter Leitung von Sandra Hessland ein Lied mit einer Aufführung zum Besten. Bürgermeister Dietmar Späth richtete danach ein Grußwort an die neuen Schüler und übergab den neuen Klassenlehrerinnen je einen kuscheligen Elefanten als Präsent und als pädagogischer Begleiter im Klassenzimmer. Es folgte ein musikalischer Beitrag der Englisch-AG mit Barbara Karcher, dem sich ein Instrumentalstück, geleitet von Stefanie Trimborn anschloss.

Es folgten Grußworte vom Elternbeiratsvorsitzenden Miguel Rodriguez.  

Die Feier wurde vom Jugendorchester des MVM, das von Herrn Krug dirigiert wurde untermalt.  

Zum Schluss teilte Johannes Hermann die neuen Schüler ihren neuen Klassenlehrerinnen Susanne Hansert, Martina Lang und Valerie Meysenburg zu; die vierte Klassenlehrerin Sandra Hessland wird 16 ausländische Kinder in einer Vorbereitungsklasse mit besonderem Lehrplan auf den regulären Schulbetrieb vorbereiten.

Danach ging es  gemeinsam ins Klassenzimmer zur ersten Unterrichtsstunde, während die Gäste die Zeit in der Schulmensa mit Speis und Trank verbrachten.

                                                                                                                                              AS





Verabschiedung von Rosemarie Greß

veröffentlicht um 14.09.2017, 09:33 von Johannes Hermann

Im Zuge der Eröffnungskonferenz am vergangenen Samstag wurde Konrektorin Rosemarie Greß von Rektor Johannes Hermann und dem Kollegium verabschiedet.

Sie kam vor fünf Jahren an die Albert-Schweitzer-Schule und trat dort ihr Amt als Konrektorin an. In diesen fünf Jahren wirkte sie u. a. maßgeblich an zwei großen Schulfesten und an der sehr erfolgreichen Fremdevaluation unserer Schule mit Rosemarie Greß wird in Zukunft als Rektorin an der Hebelschule in Gaggenau arbeiten.

                                                                                                                                             AS


1-5 of 5