Nikolaustag an der Albert-Schweitzer-Schule

veröffentlicht um 13.12.2016, 00:45 von Johannes Hermann

Als die Schulkinder am Nikolaustag ihre Klassenzimmer betraten, mussten sie realisieren, dass der Nikolaus schon da war. Jedes Kind bekam einen Schokoladennikolaus von ihrer/ihrem Klassenlehrerin/Klassenlehrer überreicht; bzw. fanden seinesgleichen an ihrem Platz vor.

Nein, liebe Leser, das ist nur die halbe Wahrheit. In Wirklichkeit hirschten Rektor Johannes Hermann und Nicole Palma vom Freundeskreis der ASS (Beweisfoto eines zufällig recherchierenden Investigativfotografen) am Vorabend des Nikolaustages durch die Klassenzimmer und verteilten, die kurz zuvor heimlich gekauften (N.P. und J.H. waren konspirativ in Malsch unterwegs) und vom Freundeskreis bezahlten Süßteile.

 

                                                                                                                                 AS



Comments