Mit neuartigem Sportkonzept zur Selbstverteidigung

veröffentlicht um 04.04.2017, 02:53 von Johannes Hermann

Selbstbehauptung an der Albert-Schweitzer Schule Muggensturm – Spaß und Bewegung mit Taekima

Schon im letzten Schuljahr wurde eine Kooperation mit dem ortsansässigen Verein Taekima  und der Schulsozialarbeit geschlossen. So war klar, dass  dieses Jahr wieder ein Projekt für die 3. und 4. Klassen durchgeführt werden soll. Letzte Woche startete Martin Gabert mit dem Selbstbehauptungstraining. In zwei Schulstunden wurden Kondition, Kraft und Koordinations- und Reaktionsvermögen gefördert. Auch Atemtechnik und Konzentrationsübungen sind Teil des Taekima-Trainings.  Martin Gabert zeigte den Kindern verschiedene Techniken mit denen sie sich aus bedrohlichen Situationen befreien können, besonders wichtig war dabei auch, sich mit einem  lautem „STOPP“ Gehör zu verschaffen.

Die Schule freut sich über diese gelungene Kooperation im Ort Muggensturm  und dankt Martin Gabert und Taekima für ihr Engagement.







Comments