Einschulung an der Albert-Schweitzer-Schule 2016

veröffentlicht um 20.09.2016, 07:13 von Johannes Hermann


Am Samstag saßen die neuen Erstklässler mit ihren bunten Schultüten gespannt auf den Bänken und Matten der Sporthalle, die mit Eltern und Verwandten gut gefüllt war, und harrten der Einschulungsfeier und ihrer ersten Schulstunde entgegen. Nach der Begrüßung durch Rektor Johannes Hermann gaben Schüler der Klasse 3a unter Leitung von Barbara Karcher ein Lied mit einer Aufführung zum Besten. Bürgermeister Dietmar Späth richtete danach ein Grußwort an die neuen Schüler und übergab den neuen Klassenlehrerinnen je einen bunten Papagei, die er aus Brasilien mitgebracht hatte als Präsent und als pädagogischer Begleiter im Klassenzimmer. Es folgte ein musikalischer Beitrag vom Schulchor  der Klassen 2 und 3 unter der Leitung von Sandra Hessland. Danach stimmte Schulrätin Frau Eckert Kinder und Eltern auf die beginnende Schulzeit ein. Nun zauberten die Mädchen der Klassen 3 und 4 in roten Kostümen einen rassigen Tanz auf den Hallenboden, geleitet von Stefanie Trimborn. Es folgten Grußworte Vom Elternbeiratsvorsitzenden Miguel Rodriguez, von der neuen Schulsozialarbeiterin Frau Bachofner und von der Vorsitzenden des Freundeskreises Ines Bauer. Die Feier wurde vom Jugendorchester des MVM, das von Herrn Krug dirigiert wurde untermalt.  Zum Schluss teilte Johannes Hermann die neuen Schüler ihren neuen Klassenlehrerinnen Illona Hildenbrand und Sabine Illy zu; die dritte Klassenlehrerin Sandra Hessland wird 16 ausländische Kinder in einer Vorbereitungsklasse mit besonderem Lehrplan auf den regulären Schulbetrieb vorbereiten. Danach ging es  gemeinsam ins Klassenzimmer zur ersten Unterrichtsstunde, während die Gäste die Zeit auf dem Schulhof mit Speis und Trank verbrachten

                                                                                                                                             AS









Comments